SPD Fuchsmühl setzt auf Bürgermeisterkandidat Heinrich Schärl - Endspurt im Wahlkampf

Veröffentlicht am 28.02.2008 in Wahlen

"Bürger fragen - Politiker antworten" hatte der SPD-Ortsverein Fuchsmühl seine letzte Veranstaltung vor den Kommunalwahlen überschrieben. Dazu begrüßte Ortsvorsitzender Edwin Ulrich neben den SPD-Bewerbern für den Gemeinderat auch Vertreter der anderen Parteien.

Ulrich stellte fest, dass der Wahlkampf in Fuchsmühl bisher fair verlaufen sei. Nachdem Landratskandidat Rainer Fischer seine Ziele für den Landkreis vorgestellt hatte, informierte Edwin Ulrich über die Beweggründe, Heinrich Schärl als Bürgermeisterkandidaten zu küren. "Heinrich Schärl ist bürgernah, präsent, erfahren und kompetent." Auch für den Gemeinderat habe die SPD eine gute Mischung an Kandidaten. Alle Alters- und Berufsgruppen seien vertreten.

"Erfahrung und Kompetenz werden für mich gute Ratgeber sein, um unsere Heimatgemeinde für die Zukunft zu rüsten und weiter nach vorne zu bringen", sagte Heinrich Schärl. Er sei ein Garant dafür, mit einem starken Gemeinderatsteam die erfolgreiche Politik von Carl Ulrich, Albert Käs, Gustl Fürst und Arno Sattler weiterzuführen.

Familien fördern

Detailliert ging der Bürgermeisterkandidat auf seine wichtigsten Wahlkampfziele ein. "Ein zinsloses Darlehen mit Zuschüssen für Kinder, eventuell mit der Möglichkeit für Erbpacht und kostenfreie Kindergartenplätze sollen im neuen Baugebiet am Sonnenhang Anreize für eine attraktive Wohngemeinde bieten." Die von der SPD aufgestellte Forderung nach bezahlbaren Baupreisen habe heute mehr denn je Gültigkeit.

Der Ausbau des neuen Gewerbegebietes sei der gute Abschluss einer schier endlosen Geschichte. "Erst 2006 ist es Arno Sattler gelungen, die ersten Grundstücke zu erwerben." Das große Interesse zeige den Bedarf. Deshalb müsse die Bauleitplanung und Erschließung zügig umgesetzt werden. Heinrich Schärl fand Kontakte wichtig, um die Ansiedelung eines Einkaufsmarktes und den Erhalt bestehender Einkaufsmöglichkeiten zu sichern. "Dazu gehören auch Banken, Arztpraxen und weitere Dienstleister."

Ein weiteres Anliegen sei die Sicherung des Schulstandorts und des Kindergartens. Als langjähriger Organisator von Jugendveranstaltungen und Freizeiten habe er viel Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen. "Deswegen liegt mir besonders an regelmäßigen Gesprächen mit der Jugend, um deren Wünsche in unsere Politik einzubeziehen." Das gleiche Interesse gelte den älteren Mitbürgern, die naturgemäß ganz andere Ansprüche hätten. Ein Jugend- und ein Seniorenbeauftragter sollten nach Meinung Schärls Fuchsmühl zu einem lebendigen Ort aller Generationen machen.

Für Tourismus anstrengen

Weitere Bereiche in Verantwortung der Gemeinde seien der Bauhof und die Feuerwehr. Auch hier müsste immer wieder investiert werden. "Im übertragenen Sinn gehört auch das vielschichtige und aktive Vereinsleben zur Infrastruktur unserer Gemeinde." Er stehe für eine entsprechende Unterstützung.

"Unsere Gemeinde ist im Landesentwicklungsplan als Ort mit besonderem Bezug zum Tourismus ausgewiesen." Deshalb müssten in Zukunft enorme Anstrengungen auch außerhalb de Steinwald-Allianz unternommen werden, um den Anschluss nicht zu verlieren. Schärl mahnte eine noch engere Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, Beherbergungsbetrieben, Gastronomie, privaten Vermietern und Handel an.

Wallfahrt beleben

Als Maßnahmen nannte Schärl die Neugestaltung im Bereich Badeweiher und Campingplatz, den Ausbau der Langlaufloipen mit Flutlicht in Herzogöd unter Einbeziehung der Bevölkerung und die bessere Vermarktung der Wanderwege. "Noch intensiver muss die Zusammenarbeit mit dem heimatkundlichen Arbeitkreis werden." Sein persönliches Anliegen sei, der über 200-jährigen Wallfahrtstradition wieder zu altem Glanz zu verhelfen.

aus oberpfalznetz.de

 
 

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

14.12.2021 23:53
Das große Ampel-Interview.
... mit Ronja Endres, Marianne Schieder und Florian von Brunn - 3 von 8 Koalitions-Verhandler:innen der BayernSPD …

Die Landesvorsitzenden der BayernSPD Florian von Brunn und Ronja Endres sind auf dem Bundesparteitag am gestrigen Samstag (11. Dezember) in den Parteivorstand der SPD gewählt …

Admin

Adminzugang

Besucher:980958
Heute:47
Online:3