SPD zeichnet Erwin Borm aus - Seit 60 Jahren Mitglied - Urkunde auch für Gottfried Sperrer

Veröffentlicht am 12.12.2007 in Ortsverein

Seit 60 Jahren ist Erwin Borm Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Bei der Weihnachtsfeier des SPD-Ortsvereins Fuchsmühl wurde er für seine Treue mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Gottfried Sperrer geehrt.

Die Laudatio auf die beiden Sozialdemokraten hielt Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl.

Sie erinnerte an die verschiedenen Stationen in Erwin Borms Leben: er war Vorsitzender des Landesjugendrings Nordrhein-Westfalen und später im geschäftsführenden Ausschuss des Bundesjugendrings.

Er engagierte sich im AWO-Bundesverband, kaufte 1968 Schloss Fuchsmühl, "das er gemeinsam mit Helmut Betz zu einem Juwel für den Tourismus umgebaut hat". "1987 schenkten Erwin Borm und Helmut Betz das gesamte Anwesen dem AWO-Landesverband Berlin." Erwin Borm gehörte zwei Perioden lang dem Gemeinderat an, ist seit mehr als 50 Jahren Mitglied der AWO und 60 Jahre bei der SPD, davon 40 Jahre im Ortsverein Fuchsmühl. Gottfried Sperrer kam 1982 zur SPD. "Geprägt durch die Familie, schwer beeindruckt durch den damaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt entschied er sich für seine Partei", sagte Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl. Ortsvorsitzender Edwin Ulrich dankte den beiden Mitgliedern für ihre Treue und überreichte die Urkunden.

 
 

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

von: Natascha Kohnen | Wohnungspolitische Sprecherin Natascha Kohnen: CSU und Freie Wähler müssen ihr versprochenes Konzept gegen Leerstand endlich vorlegen …

Die Landesvorsitzenden der BayernSPD Florian von Brunn und Ronja Endres freuen sich über den heute beschlossenen Erhalt des Rohrwerks Maxhütte in Sulzbach-Rosenberg. …

Admin

Adminzugang

Besucher:980958
Heute:9
Online:1