SPD ehrt verdienten Unternehmer

Veröffentlicht am 05.03.2014 in Presse

Kurt Pirmanschegg ausgezeichnet – Delegation um Udo Fürst informiert sich beim größten Arbeitgeber in Fuchsmühl

„Kurt Pirmanschegg ist eine jener Persönlichkeiten, die esheutzutage viel zu selten gibt. Und er hat in der Marktgemeinde nachhaltige Spuren hinterlassen“, betonte Bürgermeisterkandidat Udo Fürst. Für das große soziale, gesellschaftliche und kirchliche Engagement sagte deshalb eine Delegation des SPD-Ortsvereins mit Vorsitzendem Udo Fürst sowie Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl an der Spitze ein „herzliches Vergelt’s Gott“. Als Anerkennung für seine Verdienste zeichneten die Sozialdemokraten den Unternehmer mit einer Ehrenurkunde aus. „Es gibt kaum eine Tombola bei einer Weihnachtsfeier, einem Preisschafkopf oder einer anderen Vereinsveranstaltung, die nicht durch deine hochwertigen Gaben bereichert worden wäre“, sagte Fürst.


Das seien aber bei weitem nicht die einzigen Verdienste von Pirmanschegg, der schon immer ein großes Herz für Vereine, soziale Zwecke und wohltätige Organisationen gehabt habe. „Diese Ehrenurkunde kann nur ein kleines Zeichen des Dankes und der Anerkennung sein.“ Die SPD-Delegation, zu der neben Hannelore Bienlein-Holl und Udo Fürst noch Marktrat Rainer Bleistein und stellvertretender Ortsvorsitzender Edwin Ulrich gehörten, sprach mit dem Gründer der gleichnamigen Elektrofirma und seinem Sohn und Geschäftsführer Philipp Pirmanschegg auch über das Unternehmen selbst.


So erfuhren die Gäste von einer hervorragenden Auftragslage, dem erstaunlichen Leistungsvermögen und breiten Portfolio der Firma, die in ganz Deutschland und im benachbarten Ausland unterwegs ist. „Wir bieten bis zu 50 Arbeitsplätze und haben in all den Jahren schon Dutzende Lehrlinge, meist aus Fuchsmühl und der näheren Umgebung, ausgebildet“, sagte Kurt Pirmanschegg. Die starke Identifizierung mit Fuchsmühl und vielen Menschen hier sei ausschlaggebend dafür, dass man den Haupt-Firmensitz in Fuchsmühl habe.


 


Bildunterschrift: Der SPD-Ortsverein mit Bürgermeisterkandidat Udo Fürst (Zweiter von rechts) stattete der Firma Elektro Pirmanschegg einen Besuch ab. Dabei zeichneten die Sozialdemokraten Seniorchef Kurt Pirmanschegg (Dritter von rechts) für seine sozialen und gesellschaftlichen Verdienste mit einer Ehrenurkunde aus. Mit im Bild (von links) Marktrat Rainer Bleistein, Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl, Juniorchef Philipp Pirmanschegg und stellvertretender SPD-Ortsvorsitzender Edwin Ulrich.

 
 

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

19.07.2024 09:59
Die SPD-Woche im Landtag.
von: BayernSPD Landtagsfraktion | In dieser Woche mit den Wahlen zum neuen Fraktionsvorstand …

von: Maria Noichl | Ursula von der Leyen bewirbt sich mit folgenden Leitlinien für eine weitere Amtszeit als EU-Kommissionspräsidentin: UvL_Politische Leitlinien 2024 - 2029 …

Admin

Adminzugang

Besucher:980964
Heute:13
Online:1