Herzlich willkommen

 

auf der Homepage des SPD-Orstsvereins Fuchsmühl!


Ich freue mich, dass Sie unseren Internetauftritt besuchen und sich über unsere Arbeit informieren möchten. Sie erfahren hier Interessantes über unseren Ortsverein und finden Links zu örtlichen und überörtlichen Seiten. Wir halten Sie auf dem Laufenden über unsere Aktivitäten und berichten von aktuellen Ereignissen und Veranstaltungen in Gemeinde, Land und Bund.

Ihr Udo Fürst
1. Vorsitzender

 
 

Dorfladen bereitet Sorgen 24.07.2016 | Ortsverein


SPD: Bevölkerung nutzt das Angebot noch zu wenig – Delegierte zur Bundeswahlkreiskonferenz gewählt 

Hannelore Bienlein-Holl und Udo Fürst sind die Delegierten des SPD-Ortsvereins Fuchsmühl zur Wahlkreiskonferenz für die Bundestagswahl im kommenden Jahr. Zu Ersatzdelegierten wählten die Mitglieder Katharina Stock und Wolfgang Eiglmeier. Auf der Tagesordnung standen auch Referate von Bienlein-Holl und Fürst, die über die Kreis- beziehungsweise Gemeindepolitik sprachen.

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Kreistag ging kurz auf den Haushalt des Landkreises ein. Diesmal habe man sich einstimmig auf eine Kreisumlage von 47,25 Prozent einigen können. Als Erfolg bezeichnete sie es, dass keine Schuldenneuaufnahme nötig sei. Hannelore Bienlein-Holl verwies auf eine sparsame Haushaltsführung, aber auch eine verbesserte Finanzausstattung durch den Freistaat. So bekomme man neben verbesserten Schlüsselzuweisungen auch 3,3 Millionen Euro Stabilisierungshilfe. Allerdings sei es der SPD-Kreistagsfraktion besonders wichtig, dass der Kommunalanteil am Steuerverbund von 12,75 auf 15 Prozent erhöht werde, dann könne man sich auch die Stabilisierungshilfe sparen, auf deren Kosten so manche freiwillige Leistung gehe.

Veröffentlicht am 24.07.2016

 

Preisschafkopf des SPD Ortsvereines Fuchsmühl 11.02.2016 | Ortsverein


Sonntag, 28. Februar 2016 

Beginn 14:00 Uhr im Gasthof Weißenstein

Preisschafkopf des SPD Ortsvereines Fuchsmühl

1. Preis: 200 €
2. Preis: Berlinfahrt
3. Preis: Münchenfahrt
sowie viele weitere Sachpreise

Einsatz: 8,00 €

Veröffentlicht am 11.02.2016

 

Die geehrten des SPD Ortsvereines Fuchsmühl SPD-Ortsverein Fuchsmühl ehrt bei seiner Weihnachtsfeier treue Mitglieder 08.12.2015 | Ortsverein


Rückgrat der Sozialdemokratie

Die Ehrungen treuer Mitglieder stand im Mittelpunkt der sehr gut besuchten Weihnachtsfeier des SPD-Ortsvereins im Gasthof Weißenstein. Ortsvorsitzender Udo Fürst setzte sich in seiner Rede kritisch mit den „fremdenfeindlichen besorgten Bürgern“ auseinander und betonte, dass der Schutz und die Unterstützung sozial Schwacher, darunter eben auch Flüchtlinge und Asylbewerber, eine der vornehmsten Pflichten und Aufgaben von Sozialdemokraten sei. Fürst entkräftete einige von bestimmten Bevölkerungskreisen immer wieder vorgebrachte Vorurteile und falsche Behauptungen in Bezug auf Flüchtlinge und betonte, dass auch Jesus und Maria Flüchtlinge gewesen seien. „Das sollten vor allem bestimmte Christsoziale nicht vergessen.“

Veröffentlicht am 08.12.2015

 

Udo Fürst übergibt die Ehrung an Hannelore Bienlein-Holl Lob und Dank von SPD-Chef Gabriel 25.10.2015 | Ortsverein


Persönliche Post vom SPD-Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel zu bekommen, gehört eher zu den seltenen Momenten im Leben. Mit ihrem besonderen ehrenamtlichen Engagement Flüchtlingen gegenüber hat sich Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl solch ein Schreiben aus der Feder des Vizekanzlers, eine Urkunde sowie eine Ehrennadel der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands verdient.
Der Fuchsmühler Ortsvorsitzende Udo Fürst überbrachte Brief, Urkunde und Nadel nebst einem bunten Blumenstrauß. Er zeigte sich stolz auf die engagierte Kreisrätin und beeindruckt von ihrer Arbeit. Hannelore Bienlein-Holl vermittle Menschen auf der Flucht helfende Hände und das Gefühl, hier „willkommen zu sein“, schrieb Sigmar Gabriel.

Veröffentlicht am 25.10.2015

 

Einstimmiges Votum für Uli Grötsch – SPD beschließt Vorschlag zur Nominierungskonferenz im Wahlkreis Weiden 22.08.2016 | Presse


Das Votum war eindeutig und die Botschaft klar: Einstimmig hat der Vorstand der SPD im Unterbezirk Weiden-Neustadt-Tirschenreuth beschlossen, der Nominierungskonferenz am 24. September den amtierenden Bundestagsabgeordneten Uli Grötsch erneut als Kandidaten für die Bundestagswahl im September 2017 vorzuschlagen. „Das waren starke erste vier Jahre mit Dir! Du bist ein Volltreffer als Bundestagsabgeordneter“, lobte der Weidener Oberbürgermeister Kurt Seggewiß den 41jährigen Waidhauser nach dessen Bewerbungsrede. 

Veröffentlicht von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR am 22.08.2016

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Besucher:863203
Heute:17
Online:2
 

Suchen

 

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

 

 

Mitglied werden

 

Admin